WELTWEITER VERKAUF

Expandieren Sie nach Nordamerika

Warum nach Nordamerika expandieren?

Zugang zur größten Volkswirtschaft der Welt

Zugang zur größten Volkswirtschaft der Welt

Stärken Sie Ihren Cashflow und nutzen Sie die Feiertage und Spitzeneinkaufszeiten in den USA. Lassen Sie sich hunderte Millionen neuer Kunden nicht entgehen! Alles ohne die Notwendigkeit, eine Unternehmenseinheit in den USA zu gründen.
Einheitliches Konto

Einheitliches Konto

Mit einem nordamerikanischen Konto können Sie in Seller Central bequem zwischen den Verkaufsfunktionen von Amazon.com, Amazon.ca und Amazon.com.mx wechseln, um Produkte auf mehreren Marketplace-Sites anzubieten und Bestellungen zu verwalten. Sie haben die Möglichkeit, Produkte in einem, zwei oder allen drei verfügbaren nordamerikanischen Marketplace-Sites anzubieten.
Überlassen Sie Amazon die Details

Überlassen Sie Amazon die Details

Nutzen Sie unsere erstklassige Logistik, unsere leistungsstarken Tools und unseren Kundenservice, um den weltweiten Vertrieb zu vereinfachen. So können Sie sich voll und ganz auf den Ausbau Ihres Geschäfts konzentrieren.

Erfahren Sie, wie es Verkäufern gelang, erfolgreich nach Nordamerika zu expandieren

Mit Amazon Global Selling zusammen können wir unseren Traum verwirklichen, dass wirklich jeder auf dieser Welt unsere Snocks trägt.
Felix Bauer und Johannes KlieschGründer, Snocks
Felix Bauer and Johannes Kliesch Founder, Snocks
Service-Provider-Netzwerk
Service-Provider-Netzwerk
Erhalten Sie Hilfe bei der Verwaltung Ihrer weltweiten Geschäftserweiterung vom Drittanbieterservice von Amazon.
Feiertagskalender für die USA
Feiertagskalender für die USA
Verwenden Sie diesen Kalender, um sich auf die Spitzeneinkaufszeiten in den USA vorzubereiten.

Häufig gestellte Fragen

Erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Verkaufen in Nordamerika.

Übersicht

Welche Produkte kann ich in Nordamerika verkaufen?
Es hängt vom Produkt, der Kategorie und der Marke ab. Einige Kategorien stehen allen Verkäufern offen, einige erfordern ein Verkäuferkonto im Verkaufstarif Professionell, einige benötigen eine Freischaltung für den Verkauf, und einige umfassen Produkte, die nicht von Drittanbietern verkauft werden dürfen.
Um Markenprodukte zu verkaufen, die urheberrechtlich, markenrechtlich oder patentrechtlich geschützt sind, müssen Sie der rechtmäßige Eigentümer der Marke oder ein autorisierter Wiederverkäufer sein.
Soll ich nur in den USA starten oder bei allen nordamerikanischen Marketplace-Sites verkaufen?
Entscheiden Sie ausgehend von der jeweiligen Situation Ihres Unternehmens, wo Sie beginnen möchten. Berücksichtigen Sie dabei Ihre Produktkategorie, Vertriebsrechte, Ressourcen und andere Faktoren. Zahlreiche Verkäufer sind sofort mit großem Erfolg in allen nordamerikanischen Amazon-Shops eingestiegen. Die von Amazon in Nordamerika angebotenen Tools und Services, wie "Internationale Angebotserstellung einrichten" (BIL) und "Versand durch Amazon", erleichtern das Verkaufen bei allen nordamerikanischen Marketplace-Sites um ein Vielfaches.

Wenn Sie anfangs noch nicht bei allen drei Marketplace-Sites verkaufen möchten oder wenn Ihre Vertriebsrechte nicht alle Marketplace-Sites abdecken, können Sie natürlich auch mit einer oder zwei beginnen.

Mit einem nordamerikanischen Konto können Sie in Seller Central bequem zwischen den Verkaufsfunktionen von Amazon.com, Amazon.ca und Amazon.com.mx wechseln, um Produkte auf mehreren Marketplace-Sites anzubieten und Bestellungen zu verwalten. Sie haben die Möglichkeit, Produkte in einem, zwei oder allen drei verfügbaren nordamerikanischen Marketplace-Sites anzubieten. Wenn Sie Ihren Amazon-Lagerbestand auf den Amazon Marketplace-Sites in den USA, in Kanada und in Mexiko verwalten, müssen Sie den Unterschied zwischen der globalen SKU und der Marketplace-Site-spezifischen SKU in Seller Central beachten. Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie hier.
Was sind die Unterschiede zwischen dem Verkaufen in Europa und dem Verkaufen in den USA bei Amazon.com?
Amazon hat seine Marketplace-Sites weltweit so gestaltet, dass der Verkaufsprozess sehr ähnlich abläuft, egal wo Sie verkaufen. Viele Services und Prozesse, mit denen Sie in Europa vertraut sind, wie Versand durch Amazon, Prime und Gesponserte Produkte, funktionieren auf ähnliche Weise bei den nordamerikanischen Marketplace-Sites von Amazon.

Aufgrund unterschiedlicher Vorschriften, Kulturen und Sprachen weist jede Marketplace-Site jedoch einige spezifische Unterschiede auf. Im Folgenden sind einige der wichtigsten aufgeführt:
  • Steuern: Das Umsatzsteuersystem in Nordamerika unterscheidet sich von der europäischen Umsatzsteuer. Sie sollten einen Steuerberater konsultieren, um mehr über die Umsatzsteuer in den USA zu erfahren. Um einen Berater zu finden, nutzen Sie unser Service-Provider-Netzwerk.
  • Produktkonformität: Bei der Auswahl einer Amazon Marketplace-Site müssen Sie überlegen, ob die Produkte, die Sie dort verkaufen möchten, für dieses Land geeignet sind. Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie die Gesetze der jeweiligen Länder einhalten. Darüber hinaus gelten in verschiedenen Ländern unterschiedliche Produktnormen. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite zu Produkten mit Zulassungsbeschränkung.
Wie schwer ist es, mit dem Verkaufen in Nordamerika zu beginnen?
Die ersten Schritte beim Verkaufen in einem neuen geografischen Gebiet wie Nordamerika sind ein umfangreiches Unterfangen. Für viele Verkäufer kann sich jedoch die anfängliche Zeit, die sie in die Recherche und Erfüllung der Anforderungen investieren, durch Verkäufe an Millionen weiterer Kunden auszahlen. Amazon bietet eine Vielzahl von Tools und Services, die den Start in Nordamerika vereinfachen.

Genau wie zu Beginn Ihrer Verkaufsaktivitäten in Europa hängt Ihr Erfolg in Nordamerika von Faktoren ab, die für Ihr Unternehmen einzigartig sind, darunter Produktkategorie, Margen und gesetzliche Anforderungen. Es ist wichtig, sich früh im Prozess Zeit zu nehmen, um alle Vor- und Nachteile, die mit dem Verkauf bei einer neuen Marketplace-Site einhergehen, vollständig zu überdenken. Unser Leitfaden für die Entwicklung einer Einstiegsstrategie für eine neue Marketplace-Site bietet Ihnen dabei Unterstützung.

Anforderungen

Was muss ich tun, um in Nordamerika bei Amazon zu verkaufen?
Es gibt vier Hauptschritte, um mit dem Verkaufen in Nordamerika zu beginnen:
  • Entscheiden Sie, wo und was Sie verkaufen, und berücksichtigen Sie dabei die örtlich geltenden steuerlichen und gesetzlichen Anforderungen.
  • Registrieren Sie ein Konto und bieten Sie Ihre Produkte an
  • Versenden Sie Ihre Waren und liefern Sie Bestellungen an Ihre Kunden.
  • Verwalten Sie Ihr Unternehmen, einschließlich Kundenservice und Rücksendungen.
Welche nordamerikanischen Vorschriften muss ich beachten?
Benötige ich eine amerikanische Unternehmenseinheit oder ein amerikanisches Bankkonto?
Nein. Sie können weiterhin Ihre deutsche Unternehmenseinheit und Ihr deutsches Bankkonto verwenden. Mit dem Amazon Währungsrechner für Verkäufer können Sie Euro in Ihre bevorzugte Landeswährung umrechnen.

Konto und Angebote

Kann ich mein aktuelles deutsches Konto verwenden, um in Nordamerika zu verkaufen?
Nein, Sie müssen ein nordamerikanisches Konto registrieren.
Kann ich meine Produktangebote bei Amazon.de auf die nordamerikanischen Marketplace-Sites von Amazon übertragen?
Ja, Sie können dies mit unserem Tool "Internationale Angebotserstellung einrichten" tun. Das Tool Internationale Angebotserstellung einrichten spart Ihnen Zeit bei der Verwaltung Ihrer Angebote und ermöglicht Ihnen, Angebote über Ihr einheitliches Konto gleichzeitig auf verschiedenen Amazon Marketplace-Sites zu erstellen oder zu aktualisieren. Nachdem Sie Angebote auf Ihrer primären Ausgangs-Marketplace-Site erstellt haben, können Sie diese Angebote auswählen und eine Ziel-Marketplace-Site festlegen, auf der Sie momentan keine Angebote haben. Die Internationale Angebotserstellung führt automatisch zwei Vorgänge aus:
  • Angebote werden auf mehreren Ziel-Marketplace-Sites erstellt, basierend auf den Produkten, die Sie bereits bei Ihrer Ausgangs-Marketplace-Site verkaufen.
  • Wann immer Sie ein Angebot hinzufügen oder entfernen, wird dieses Angebot auch auf der Ziel-Marketplace-Site aktualisiert.
  • Die Preise auf den Ziel-Marketplace-Sites werden basierend auf den Preisänderungen auf der Ausgangs-Marketplace-Site und entsprechend den von Ihnen festgelegten Regeln angepasst.
  • Die Preise der Ziel-Marketplace-Site werden außerdem bei Wechselkursschwankungen im Vergleich zur Währung der Ausgangs-Marketplace-Site angepasst.
Benötigen nordamerikanische Produktangebote eine neue ASIN?
Nein, normalerweise nicht. Produkt-ASINs sind "global" und unterscheiden sich nur, wenn das Produkt wesentlich von der ursprünglichen ASIN abweicht. Wenn Sie beispielsweise drei Produktversionen haben, die je nach Steckertyp variieren – jeweils für Europa, Großbritannien oder USA – würde jede Version eine eigene ASIN erhalten. Wenn sich die Produkte jedoch nicht wesentlich unterscheiden (z. B. Farbvariationen), hätten die einzelnen Versionen keine eigene ASIN.
Ich bin berechtigt, Produkte zu verkaufen, für die in Deutschland für meine Kategorie eine Freischaltung erforderlich ist. Benötige ich eine erneute Freischaltung, um diese Produkte auch in Nordamerika zu verkaufen? Welche Unterlagen benötige ich?
Ja, Sie benötigen wahrscheinlich eine erneute Freischaltung für Nordamerika, da in verschiedenen Ländern unterschiedliche Vorschriften gelten. Sie werden während der Beantragung aufgefordert, die entsprechenden Dokumente vorzulegen.
Amazon logo: Germany
© 2021 Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften